Blog

FITCENTER HALLEIN

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://fit-center-hallein.at/

Richtige Ernährung für den Muskelaufbau

Die richtige Ernährung ist ein wesentlicher Faktor beim Muskelaufbau.

FCH-Imagebilder 01-2009-06-225x300(ein Beitrag für junge Burschen, die ernsthaft Muskelmasse aufbauen wollen) Um unseren Körper dazu zu bringen, möglichst massive Muskeln aufzubauen, ist einerseits das richtige Training (siehe Blogbeitrag: Richtiges Training für den Muskelaufbau) entscheidend und zu einem gleich großen Anteil an dem Erfolg dieses Vorhabens, die Ernährung. Das eine funktioniert ohne das andere nicht! Sehr häufig wird hart und intensiv trainiert, jedoch setzen die Disziplin und das Durchhaltevermögen bei der richtigen Ernährung meist aus. Sehr oft wird die Einstellung vertreten, möglichst viel zu essen, um  „Gewicht zu machen“, jedoch ist die gewonnene Masse hauptsächlich Körperfett und subkutanes Wasser, das der Körper dabei speichert. Im Pullover sehen diese sich in der „Massephase“ befindlichen Athleten beeindruckend aus, wenn man sie aber in Unterhosen sieht wird sofort klar, dass unter dieser Fettschicht nicht viel an Muskeln dazu gewonnen wurde.


Man muss sich mit dem Thema Ernährung auseinandersetzen, um sich im Klaren zu sein, was und wie viel der Körper wovon braucht. Was sind Kohlenhydrate (KH), was ist Eiweiß (EW) und was ist Fett. Wie kombiniere ich die 3 Makronährstoffe richtig und wann benötigt der Körper welchen vermehrt und wann sollte ich auf den einen eher verzichten.

Muskeln sind Eiweiß


Da der Körper neben Wasser hauptsächlich aus Eiweiß besteht und die Muskulatur eigentlich nichts anderes als eine Eiweißmasse ist, wird sofort klar, dass dieser Makronährstoff der wichtigste für unser System ist. Nicht nur das durch eine zu geringe Eiweißaufnahme der Körper nach einer Trainingseinheit bzw. generell nach dem Sport Muskeln abbaut, da er aus der Muskulatur eben dieses Eiweiß für die Regeneration gewinnt, er benötigt den Makronährstoff Eiweiß auch für die Zellregeneration, die Hormonproduktion, um den Fettstoffwechsel zu erhöhen und die Wachstumshormonausschüttung durchzuführen.Jetzt wird bestimmt auch vielen klar, dass ein Proteinshake nicht Muskeln aufbaut, sondern verhindert, dass der Körper Muskeln abbaut. Gute Eiweißquellen: weißes Fleisch und Fisch, mageres Rind, Eiklar, Proteinshakes.  

Das Superbenzin


Die Kohlenhydrate sind einerseits verflucht, doch andererseits dringend notwendig, um ein hartes Training absolvieren zu können. Verflucht deshalb, da vor allem die einfachen KH (Zucker, Weißbrot und Co.) unsere Fettschicht anwachsen lassen. Der Grund ist der rasante Anstieg des Blutzuckers, dem unweigerlich die Ausschüttung von vermehrten Insulin in unserem Körper folgt. Das Insulin bremst den Fettstoffwechsel und lässt unsere Fettdepots wachsen. Darum nennt man das Insulin auch - zurecht – das Fetthormon! Die einfachen KH sind andererseits unmittelbar nach dem Training notwendig, um den KH-Speicher wieder zu füllen und den Insulinspiegel absichtlich zu erhöhen, da die notwendigen Aminosäuren im Shake nach dem Training, mit dem Insulin gemeinsam, besser und schneller verwertet werden, sowie durch das Insulin in den im Training erschöpften Muskel „gepresst“ werden. Sonst sollte man darauf ganz verzichten.

Gute KH wie Reis, Nudeln, Kartoffeln, Haferflocken, Vollkornbrot sind eine sehr wichtige und gute KH-Quelle um Energie und Kalorien aufzunehmen, sowie dem Körper die Kraft zu geben harte Trainingseinheiten durchzustehen. Darum nennt man sie auch das Superbenzin der Nährstoffe. Jedoch sollte man die Menge der KH so über den Tag verteilen, dass man 70 % des Tagesbedarfs eher bis 15.00 Uhr zu sich nimmt. Je später am Abend wir KH essen umso leichter wird der Körper das zu viel an Energie in den Fettdepots speichern.

Fett ist nicht gleich Fett


Wie bei den KH auch gibt es beim Fett gute und schlechte Quellen. Die schlechten Fette sind eigentlich alle tierischen, sie mache uns nicht nur Fett sie können uns auch krank machen. Erhöhter Cholesterinspiegel mit allen seinen Nebenwirkungen, Herz-Kreislaufbeschwerden, usw. sind die Folgen von zu viel an fettem Fleisch, Wurst, Sahne und anderen fetten Milchprodukten.

Hingegen gibt es die sogenannten ungesättigten Fette, die wir benötigen, um gesund zu bleiben und uns sogar helfen Körperfett abzubauen. Auch fettere Fischsorten wirken sich positiv auf unsere Gesundheit aus. Vor allem die Omega 3-,6- und 9-Fettsäuren sind für unser Herz-Kreislaufsystem sehr empfehlenswert, wobei der Anteil an Omega 3-Fettsäuren höher liegen sollte. Kaltgepresste Öle wie Leinöl, Olivenöl usw. oder aber auch Nüsse haben sehr viele dieser gesunden Fettsäuren. Aber auch in magerem Rindfleisch gibt es gute Fettsäuren, die sogenannten CLA´s (chonjungierte Linolsäure) die uns hilft, Körperfett zu verstoffwechseln.

Eine Empfehlung wie viel man von welchem Makronährstoff benötigt, ist schwer zu geben. Dies muss individuell geschehen, da nicht jeder denselben Fettstoffwechsel besitzt und der vorhandene Körperfettanteil entscheidend ist. Jedoch ist beim Eiweiß an Trainingstagen ein Minimum an 2 g pro kg Körpergewicht bei Männern notwendig, um den Körper nicht in einen katabolen Zustand zu versetzen.

Du bist was du isst, trifft speziell beim Muskelaufbau zu.


Ich und mein Team erstellen Ernährungspläne individuell, je nach Ziel und Stoffwechsel der jeweiligen Person.

 

Text:
Manfred PetautschnigFit-Center Hallein GmbH & CoKG
www.fit-center-hallein.at

Beitrag teilen:

Ähnliche Beiträge

04. Oktober 2010

ERNÄHRUNG BEI KINDERN UND JUGENDLICHEN IM SPORT

Eigentlich sollte es keinen Unterschied zwischen der Ernährung von Kindern und Erwachsenen geben. Wa...
04. Oktober 2010

Die Wunderwaffe CLA

Es ist für viele schwer vorstellbar, dass man mit bestimmten Nahrungsfetten Körperfett abbauen kann ...

HINWEIS: DIESE WEBSEITE VERWENDET COOKIES!

Um ein bestmögliches Surferlebnis zu garantieren, werden auf dieser Webseite Cookies gespeichert. Mit dem Weiternavigieren auf dieser Seite erklären Sie sich mit den Cookie-Richtlinien einverstanden. Datenschutzhinweis

OK

Datenschutzerklärung
Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Server-Log- Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

Browsertyp und Browserversion
verwendetes Betriebssystem
Referrer URL
Hostname des zugreifenden Rechners
Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den “Austragen”-Link im Newsletter.

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte “Cookies”. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IPAdresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Die Datenschutzerklärung von Instagram finden Sie unter https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content

Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion “Re-Tweet” werden die von Ihnen besuchten Websites mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter https://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter: https://twitter.com/account/settings ändern.

Google+

Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google+. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google+-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google+-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google+-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.