Blog

FITCENTER HALLEIN

By accepting you will be accessing a service provided by a third-party external to https://fit-center-hallein.at/

Der Eiweißshake und seine Mythen

ISOLEAN DIET WHEY 1kg VanillaEs ranken sich sehr viele Mythen rund um den Eiweißshake  (Proteinshake). Seit Jahren versuche meine Mitarbeiter und ich, sowie professionelle Trainer und Ernährungsberater der Bevölkerung klar zu machen, um was es sich dabei eigentlich handelt, bzw. vielmehr wofür diese Nahrungsergänzung gedacht ist und welche Wirkung wir damit in unserem Körper erzielen. Immer wieder hört man, wenn man jemanden danach fragt, ob er nach dem Training einen Shake trinken wolle: „Nein danke, dass brauche ich nicht!“, oder wenn ein Bekannter sieht wie sein Freund eine Proteindose vom Shop mit nach Hause nimmt, lächelnd: „Willst Muskeln aufbauen?“.

 

 

Auch für die Damen


Speziell bei Damen ist eine gewisse Skepsis vorhanden und oft wird nach dem Kaloriengehalt eines solchen Eiweißshakes gefragt. Sehr oft wird auch argumentiert, dass man so etwas nicht trinke, da man nicht zunehmen wolle oder sowieso nur Ausdauertraining betreibt, zu „viele Muskeln gefallen einem ja nicht“. Gesundheitliche Bedenken sind auch immer wieder ein Thema, da das Eiweiß in dieser Konzentration den Nieren schaden könnte, oder man davon Pickel bekommt. Es gebe noch einige Aussagen die immer wieder von sehr vielen ganz überzeugend ausgesprochen,  und mit den abenteuerlichsten Geschichten untermauert werden.

Stimmt alles nicht!


Alles Mythen, die einfach nicht der Wahrheit entsprechen und leider in den Köpfen der Bevölkerung so verankert sind, dass man diese wahrscheinlich nie ganz beseitigen können wird. In unserem kleinen Kreis der Mitglieder, oder jener, die uns über die moderne Kommunikation wie Internetseite, Facebook und Co erreichen, können wir Gott sei Dank mit diesen Mythen aufräumen.

Eiweißshake wozu?


Der menschliche Körper besteht neben Wasser hauptsächlich aus Eiweiß. Jede Muskelfaser, unsere Bänder und Sehnen, das Bindegewebe und unsere Zellen sind, laienhaft erklärt, Eiweiß. Wir benötigen das Eiweiß und seine kleinen Bestandteile, die Aminosäuren, auch für eine Vielzahl an Vorgängen im Organismus. Der Regeneration nach harter Arbeit oder dem Sport,  für die Erhöhung des Fettstoffwechsels, für die Hormonproduktion und die Wachstumshormonproduktion im Tiefschlaf, die Zellregeneration und viele andere Vorgänge. Die Gesundheitsorganisationen geben bei Frauen eine tägliche Eiweißzufuhr von 1 bis 1,5 g pro kg Körpergewicht als ideal an und bei Männern 1,5 bis 2 g. Bei harter Arbeit oder an Tagen an denen Sport betrieben wird, erhöht sich die Empfehlung von 0,5 bis 1 g pro kg Körpergewicht. So, jetzt überdenken Sie einmal Ihre Ernährung. Schaffen Sie das? Ja? Dann zähle ich Sie zur Ausnahme aller Personen in unserem Land. Mehr als 70% der Bevölkerung erreichen nur die Hälfte der empfohlenen Menge.

Was passiert wenn wir zu wenig Eiweiß zu uns nehmen? Der Körper wird katabol. Das bedeutet, er gewinnt aus der Muskulatur das notwendige Eiweiß, baut also Muskelmasse ab, um alle oben erwähnten Vorgänge, bis auf die Erhöhung des Fettstoffwechsels, ausführen zu können. Dieser katabole Zustand hat zur Folge, dass unsere Muskelmasse schwindet und der Fettstoffwechsel immer langsamer wird. Fett wird im Muskel verstoffwechselt und je weniger und schwächer die Muskulatur ist, umso fetter werden wir- ganz einfach.  Neben erhöhtem Körperfett ist auch der Körper nicht mehr straff, es fehlt ihm die Spannung und die Figur wirkt schlaff und weich.

Eiweiß hilft Muskeln zu erhalten


Jetzt sind wir bei den oben erwähnten Mythen. Der Eiweißshake nach dem Training, hilft unserem System, dem Körper die Aminosäuren schnell zu geben, die er für die Regeneration benötigt. Er baut damit also keine Muskeln auf, sondern stoppt den sonst eintretenden Muskelabbau! Außerdem wird nach einem Training der Fettstoffwechsel bis zu 36 Stunden erhöht, wenn man sofort den richtigen Eiweißshake trinkt. Macht man das nicht, benötigt der Körper die Energie die noch vorhanden ist, für die Regeneration und hat durch die Arbeit Muskeln abzubauen, keine Energie mehr für die Erhöhung des Fettstoffwechsels.

Also nehme ich sofort nach einem Workout einen Eiweißshake zu mir, erreiche ich zwei Fliegen mit einem Schlag:

    • stoppt Muskelabbau
    • regt die Fettverbrennung für bis zu 36 Stunden nach einem Krafttraining an

Für jene die Muskelmasse aufbauen wollen, ist natürlich der Erhalt der vorhandenen Muskulatur Grundvoraussetzung. Darum bedienen sich jene Sportler natürlich immer eines Shakes nach dem Training. Aber auch alle Personen – vor allem Frauen die Körperfett abbauen wollen, erreichen ihr Ziel mit dem richtigen Shake schneller und einfacher – ohne Muskeln zu verlieren. Denn nicht die Haut oder das Fett über der Muskulatur macht die schöne Figur, nein der Muskel formt Hintern und Beine! Dehnungsstreifen oder Celullite sind Bindegewebsschwächen und Fettablagerungen, die in erster Linie durch zu wenig Eiweiß entstehen. Also meine Damen der Eiweißshake ist Ihre Wunderwaffe gegen diese „Probleme“!

Gesundheit!

Die Gesundheit hat nur Vorteile vom Eiweißshake, da die oben erwähnten, und weitere wichtige Faktoren, durch eine optimale Abdeckung des Eiweißbedarfs erst gar nicht eintreten.  Auch bei Personen mit Osteoporose, also porösen Knochen, kann ein Eiweißshake hilfreich sein, da die Knochenstruktur unter anderem aus dem „Baumaterial“ Eiweiß besteht. Die angesprochene Nierenbelastung wird immer aus einer Ernährung mit viel rotem Fleisch, Wurstwaren usw. abgeleitet, da diese Lebensmittel zu den eiweißreichen Nahrungsmitteln zählen. Sie enthalten aber einen hohen Anteil an Purin und schlechten Fetten die unsere Gesundheit belasten und sind mit richtigen Proteinshakes nicht vergleichbar, da diese kein Purin oder Fett enthalte.

Der richtige und wertvolle Proteinshake, enthält weder Zucker, kein kolagenes Eiweiß (wird aus Tierabfällen gewonnen und kommt in Billigprodukten vor), kein Weizenprotein, und kein Aspartam. Die USN Produkte sind von reinster Pharmaqualität und haben eine sehr hohe biologische Wertigkeit. So meine lieben Damen und Ausdauersportler. Der Shake nach dem Training hat enorme Vorteile für alle und ist kein „Muskelaufbaudrink“. Fettstoffwechsel erhöhen, Muskelsubstanz erhalten, Figur straffen, Bindegewebe festigen und vieles mehr erreicht man mit diesem Supergetränk. Wird die täglich empfohlene Eiweißmenge durch die Nahrungsaufnahme nicht erreicht, empfiehlt es sich speziell am Morgen, da der Körper in der Nachtruhe zur Hormonproduktion und Regeneration alle Eiweißreserven verbraucht hat, diese mit einem Shake wieder zu füllen. Somit kurbelt man über den ganzen Tag den Fettstoffwechsel an. Auch als Zwischenmahlzeit oder ins Müsli eignet sich das Proteinpulver ideal.

Bei Fragen zu diesem Thema oder bei der Auswahl des geeigneten Produktes beraten wir Sie gerne.

Klick auf : www.usnonline.at

 

Text:
Manfred PetautschnigFit-Center Hallein GmbH & CoKG
www.fit-center-hallein.at

Beitrag teilen:

Ähnliche Beiträge

13. Oktober 2010

ERNÄHRUNG BEI KINDERN UND JUGENDLICHEN IM SPORT

Eigentlich sollte es keinen Unterschied zwischen der Ernährung von Kindern und Erwachsenen geben. Wa...
13. Oktober 2010

Die Wunderwaffe CLA

Es ist für viele schwer vorstellbar, dass man mit bestimmten Nahrungsfetten Körperfett abbauen kann ...

HINWEIS: DIESE WEBSEITE VERWENDET COOKIES!

Um ein bestmögliches Surferlebnis zu garantieren, werden auf dieser Webseite Cookies gespeichert. Mit dem Weiternavigieren auf dieser Seite erklären Sie sich mit den Cookie-Richtlinien einverstanden. Datenschutzhinweis

OK

Datenschutzerklärung
Datenschutz

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Die Nutzung unserer Website ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name, Anschrift oder E-Mail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert.

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte „Session-Cookies“. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein.

Server-Log- Files

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log Files, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

Browsertyp und Browserversion
verwendetes Betriebssystem
Referrer URL
Hostname des zugreifenden Rechners
Uhrzeit der Serveranfrage

Diese Daten sind nicht bestimmten Personen zuordenbar. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Wir behalten uns vor, diese Daten nachträglich zu prüfen, wenn uns konkrete Anhaltspunkte für eine rechtswidrige Nutzung bekannt werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter.

Newsletterdaten

Wenn Sie den auf der Website angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben sie nicht an Dritte weiter.

Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den “Austragen”-Link im Newsletter.

Google Analytics

Diese Website nutzt Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Google Analytics verwendet so genannte “Cookies”. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Browser Plugin

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch den Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Widerspruch gegen Datenerfassung

Sie können die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, der die Erfassung Ihrer Daten bei zukünftigen Besuchen dieser Website verhindert: Google Analytics deaktivieren

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten bei Google Analytics finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://support.google.com/analytics/answer/6004245?hl=de

Facebook-Plugins (Like-Button)

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netzwerks Facebook, Anbieter Facebook Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, California 94025, USA, integriert. Die Facebook-Plugins erkennen Sie an dem Facebook-Logo oder dem “Like-Button” (“Gefällt mir”) auf unserer Seite. Eine Übersicht über die Facebook-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie unsere Seiten besuchen, wird über das Plugin eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt. Facebook erhält dadurch die Information, dass Sie mit Ihrer IPAdresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Facebook “Like-Button” anklicken während Sie in Ihrem Facebook-Account eingeloggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Facebook-Profil verlinken. Dadurch kann Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Benutzerkonto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Facebook unter https://de-de.facebook.com/policy.php.

Wenn Sie nicht wünschen, dass Facebook den Besuch unserer Seiten Ihrem Facebook-Nutzerkonto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Facebook-Benutzerkonto aus.

Die Datenschutzerklärung von Instagram finden Sie unter https://help.instagram.com/519522125107875?helpref=page_content

Twitter

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. Diese Funktionen werden angeboten durch die Twitter Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA. Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion “Re-Tweet” werden die von Ihnen besuchten Websites mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekannt gegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzerklärung von Twitter unter https://twitter.com/privacy.

Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Konto-Einstellungen unter: https://twitter.com/account/settings ändern.

Google+

Unsere Seiten nutzen Funktionen von Google+. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway Mountain View, CA 94043, USA.

Erfassung und Weitergabe von Informationen: Mithilfe der Google+-Schaltfläche können Sie Informationen weltweit veröffentlichen. Über die Google+-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil, oder an anderen Stellen auf Websites und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google+-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet.

Ihre Rechte

Ihnen stehen grundsätzlich die Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit, Widerruf und Widerspruch zu. Wenn Sie glauben, dass die Verarbeitung Ihrer Daten gegen das Datenschutzrecht verstößt oder Ihre datenschutzrechtlichen Ansprüche sonst in einer Weise verletzt worden sind, können Sie sich bei der Aufsichtsbehörde beschweren. In Österreich ist dies die Datenschutzbehörde.